3. Nachrichtenbrief -  Oktober 2010

Liebe Freunde und Freundinnen der Entwicklungszusammenarbeit,
liebe Spender und Spenderinnen,

seit unserem Frühjahrs-Rundbrief ist so viel geschehen

·        sehr viel Schönes – über das wir immer gern berichten

·        leider auch etwas Schreckliches – von dem wir jetzt annehmen dürfen, dass es sich zum Guten wenden wird.

Beginnen wir mit diesem:
Als wir uns mit unseren Freunden, Herrn Charles Nyakundi (Direktor des MMC) und Herrn George Makori (stellv. Direktor) aus Kenia in Begleitung von Herrn Brockhoff (Peter-August-Böckstiegel-Gesamtschule Borgholzhausen-Werther) am 18. März dieses Jahres in Steinhagen trafen, waren alle voller Freude über den gut funktionierenden Schulbetrieb in der neuen Schule und die baldige Fertigstellung der Toilettenanlage.

mehr ...        

Wir ahnten nicht, wie schnell die Bedrohung, von der beide auch sprachen, Wirklichkeit werden sollte: In der Nacht vom 19. auf den 20. März geschah Unvorstellbares:

das schöne neue Gebäude wurde zerstört. 

mehr ...        

________________________

Nur gute Nachrichten gab es im April beim Besuch von Sr. Leah aus dem Kibagare Good News Center.

mehr ...       

________________________

Neue Mitglieder – neue Aufgaben:
Hendrik Langen erweitert unseren Kreis und wird die Kontakte zu der  Steinhagen-Woerden-Augenklinik im Krankenhaus Oyoko/Ghana, pflegen.

mehr ...       

Harald Kunter ist  neuer Ansprechpartner für Salus Oculi, Cotonou/Benin und hat bereits Kontakt zu Frau Gaby Gbegnonvi aufgenommen.

mehr zu Harald Kunter...    
sein erster Bericht...    

________________________

OStRätin Kirsten Rottmann, Ratsgymnasium Bielefeld, lässt uns wieder mit einem Bericht und vielen Bildern an der Realisierung und der Übergabe eines Krankenwagens für die Krankenstation in Womey/Benin teilhaben.

mehr ...        

________________________

Eine Reise rund um Afrika mit dem Motorrad führte Nina Gail aus Steinhagen zusammen mit Ihrem Freund Tom auch zu Noel Dassou und der Schule in Bethléem/Benin. Lesen Sie den Bericht dieser tollen Unternehmung …

Mit einem Klick sind Sie beim Internetauftritt von Nina und Tom
(Sie verlassen die Seite des Bürgerkomitee Steinhagen - Woerden)

________________________

Und es gibt noch mehr gute Nachrichten aus Bethleem: 2 der Patenkinder konnten die Schule in 2010 erfolgreich abschließen.

mehr ...        

________________________

Danke für Ihre Unterstützung! Auch 2010 erreichten uns wieder große und kleine Spenden. Ein paar davon stellen wir Ihnen exemplarisch vor.

mehr ...         

________________________

Zum ersten Mal waren wir am 16.6.2010 mit einem Stand in Bielefeld vertreten. Anlass war der „Tag des afrikanischen Kindes“. Wir konnten uns so vielen Menschen bekannter machen und wertvolle Kontakte zu anderen Organisationen knüpfen.

mehr ...         

________________________

Am Heidefest 2010 waren wir wie in jedem Jahr mit einem Stand erfolgreich vertreten. Der Malwettbewerb und die Plätzchen nach afrikanischen Rezepten kamen gut an.

mehr ...         

________________________

Der neue Internetauftritt unserer Woerdener Freunde und Freundinnen ist sehenswert:

Mit einem Klick sind Sie beim Internetauftritt vom Bürgerkomitee Woerden
(Sie verlassen die Seite des Bürgerkomitee Steinhagen - Woerden.)

________________________

Wer hätte das gedacht? 25 Jahre wird die Erfolgsstory des Bürgerkomitee Steinhagen-Woerden in diesem Jahr. Neben der Jubiläumsfeier am 6.11. findet auch das zweite Arbeitstreffen 2010 der befreundeten Komitees am 7.11. statt. Möchten Sie ebenfalls teilnehmen? Unsere Einladung liegt ihnen nicht vor oder sie ist verloren gegangen? Dann schicken Sie uns einfach eine Mail: kontakt@buergerkomitee-steinhagen.de

 

Ihr Holger Twistel

 

Verantwortlich:
Heike Kunter
Heckenweg 5
33803 Steinhagen
info@toepferhof.info
oder
kontakt@buergerkomitee-steinhagen.de

 

Sollten sich Links nicht automatisch öffnen, kopieren Sie diese bitte in Ihren Internetbrowser.

Sie können auch direkt auf unsere Seite www.buergerkomitee-steinhagen.de oder auch www.bürgerkomitee-steinhagen.de gehen. Im Inhaltsverzeichnis finden Sie ganz unten „Das geschah“ und darunter 2010. Von dort gelangen Sie auf die Übersichtseite mit allem, was 2010 passiert ist. Viele Wege führen nach Rom - Das gilt auch für unsere neuesten Nachrichten.

Sie möchten keine weitere Nachrichten? Dann bestellen sie den Newsletter ab, indem Sie uns eine Antwort-Mail ohne Inhalt schicken.