aus der Zusammenarbeit:

Durch Zufall kamen wir 2014 mit einem alten Bekannten wieder zusammen: Prof. Dr. Mensah Wekenon Tokponto, der seit 2003 mit dem von ihm gegründeten Verein SONAFA öffentliche Schulen baut.
Der Staat kann den benötigten Schulbau nicht leisten, stellt aber die Lehrkräfte. Sonafa bedeutet in der Sprache der Fon: "Morgen wird es besser".
2019

Es ist noch viel zu tun:

Dekanme

Katastrophale Zustände für die Grundschulkinder in Dekanme in der Nähe von Tanve in der Region ZOU sollen mit Hilfe von Fordstore Hagemeier und Birkkolz elektrotechnik 2019 beendet werden.

Sahé

neben der 2017 errichteten Schule haben die Dorfbewohner einen weiteren Schulbau angefangen. Dann ist das Geld ausgegangen.

Die Fertigstellung dieses Schulbaues hat das Bürgerkomitee zugesagt.

     

2018

André und Oliver Quakernack vom Fordstore Hagemeier und deren Freund Marco Dieckmann von Birkholz elektrotechnik sind so überwältigt von der Resonanz in ihrem Bekanntenkreis und von der Freude in Sahé, dass sie zusammen den Bau einer weiteren Schule im College von Dovota finanzieren.

Mit Hilfe unserer weiteren Spender und Spenderinnen kann in diesem Jahr noch ein zweiter Schulbau mit einer Latrine durch uns angestoßen werden.
Ein 70jähriger Jubiliar spendiert aus seiner Geburtstagsaktion "Spenden statt Geschenke" eine Vielzahl von Schulbänken für beide Schulen.

Dovota Collegeschule

Regen im Klassenzimmer

Jetzt müssen die Maler ran
Die Schulbänke sind beauftragt!

Adingnigon Collegeschule

Schulgebäude Januar 2018

Schulgebäude Mai 2018

Latrinenschacht im felsigen Boden

Latrine Mai 2018

2017
Die weiterführende Schule in Sahé wird von einem Wirbelsturm heimgesucht und weitgehend zerstört.
Der Fordstore Hagemeier, vertreten durch André und Oliver Quakernack, finanziert ein komplettes neues Gebäude.
Die Schulbänke dazu werden von Spendern anlässlich von Geburtstagen, Todesfällen, Patenschaften und sogar aus Taschengeldspenden von Kindern ermöglicht. Wer möchte, kann seinen Namen auf die gespendete Bank schreiben lassen.

Eindrücke von der Einweihungsfeier am 15.1.2018 ....

Das Bürgerkomitee hilft außerdem beim Aufbau von Latrinen in Dovota und Agbangnizoun.

noch steht das alte Schulgebäude

Der Klassenraum am Ende des Gebäudes

nach dem Sturm

das Dach ist weg geflogen

und hat einen Schüler am Schädel verletzt. Glücklicherweise sonst nur Brüche, keine Toten

Der Unterricht geht weiter

Auftakt für das neue Gebäude
Foto: Westfalenblatt

Schüler helfen

fast fertig

62 Schulbänke

Fertig
am 18. September ist Schulbeginn

Frauen verkaufen Mittagessen

Latrine in Agbangnizoun

Latrine in Dovota

Die Freude ist riesengroß

2016
In der weiterführenden Schule von Dovota sind Klassenzimmer notdürftig eingerichtet worden. Bei Regen ist kein Unterricht möglich.
Wir finanzieren eine halbe Schule mit 8.000 Euro

Klassenraum

noch einer

Rohbau Februar 2016

fertig Mai 2016

Schulbeginn

Mangobaumpflanzung auf dem Schulhof

Lehrmaterial für Tegon-Agblata und Möbel für das Lehrerzimmer in Hlanhonou, 1.000 Euro

Hefte und ein Luftballon

Lehrbücher

in der Schreinerei

Möbel für das Lehrerzimmer

auch Lehrer freuen sich Zugaben

2014-2015
In Tegon-Agblata, in der Region Zogbodomey, verfällt die alte aus Lehmziegeln gebaute Grundschule.
Wir finanzieren ein Klassenzimmer mit 4.000 Euro

hier wird noch unterrichtet

hier auch

das Fundament entsteht nebenan

zurück        Startseite