Die Augenklinik

zum Vergrößern bitte Bild anklicken

"Steinhagen-Woerden-Augenklinik"
im Krankenhaus Oyoko
(Hospital Complex)

Oyoko, Ghana

"Die Schönheit dieser Welt ist für alle Menschen da!"

Der Staat kann sich nicht genug um die Gesundheit seiner Bürger kümmern. Besonders in den ländlichen Gebieten fehlt es den notwendigen Geldern. Sampson Owusu Boampong, der dem Bürgerkomitee als Kontaktmann seit vielen Jahren bekannt und vertraut ist, hatte die Vision, für den Sekeyere-District im Nordosten von Kumasi (ca. 50 km im Durchmesser, 100.000 Einwohner) ein Krankenhaus zu errichten.

Durch die Veröffentlichung seiner Pläne in der Presse kamen im Raum Steinhagen, in Gütersloh und in der Stadt Bielefeld so viele Gelder und Sachspenden zusammen, dass die Finanzierung des Rohbaus einschließlich des Daches gesichert war.  Schließlich gelang die gesamte Realisierung durch den Träger des Projektes, den Internationalen Verband Westfälischer Kinderdörfer in Paderborn, der auch Träger des benachbarten Internat. Westfälischen Kinderdorfes ist, in dem das "Haus Steinhagen" steht.

Für die Ausstattung der Augenklinik lieferte das Bürgerkomitee in zwei  Großcontainern u.a. Betten aus Herford, einen OP-Tisch aus Halle, OP-Geräte aus dem Klinikum Minden und aus den Krankenanstalten Bielefeld-Mitte. Auf Wunsch wurden weitere medizinische Geräte wie Spaltlampen, Sterilisiergeräte, ein Ophthalmometer und ein Biometriegerät  geschickt.

Am 23.4.1999 wurde das Krankenhaus eröffnet. Seitdem werden in der Augenklinik täglich bis zu 80 Patienten behandelt. Glaukom- und Katarakt-Operationen mit dem Laser führen deutsche Ärzte durch, die zu zweit fünfmal im Jahr für zwei bis drei Wochen nach Ghana fliegen.

Hendrik Langen hat es übernommen, Menschen für die Übernahme von Patientenpatenschaften zu gewinnen, damit die Behandlung und Operation für die armen Patienten finanziert werden kann (20 Euro für eine Behandlung, 80 Euro für eine Grauen- oder Grünen-Star-Operation). Optiker und Augenärzte sind gern gesehene Helfer mit Geld- und/oder Sachspenden für die Augenklinik und die Optikwerkstatt.

Ein Informationsblatt zu diesem Projekt können Sie sich gern für Ihren eigenen Bedarf hier ausdrucken.
 

Der Bereich der Augenklinik

Dieter Halle in Oyoko

Dr. Kruse am Ophtalmometer



Der OP-Tisch aus Halle kommt an


Der OP-Tisch ist aufgebaut

OP in der Klinik

Augenoperation

Die Betten aus Herford

 

zurück