zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Kibagare
"Good News Centre"

Nairobi, Kenia

"Gesundheit, Ernährung und Ausbildung für Kinder der Slums"

Das Kibagare Good News Centre wurde 1980 gegründet. Es versorgte zunächst 50 unterernährte Waisenkinder aus einem Slum am Rande Nairobis in Zelten mit Essen. Durch die unermüdliche Arbeit eines Ordens katholischer Schwestern und großzügiger Spenden vor allem aus USA, Holland und Deutschland ist das Projekt ständig gewachsen. Je nach Verfügbarkeit von Mitteln kamen Schritt für Schritt feste Bauten für Grundschule und Oberstufe und ein Internat hinzu. Heute finden hier ca. 950 Kinder Essen und Kleidung, Schutz und medizinische Versorgung und vor allem eine umfassende schulische Ausbildung und Erziehung.

Sr. Leah Wambui Kimani, die Direktorin des Projektes, informiert unseren Ansprechpartner Eckart Enkemann laufend und umfassend über den Stand und die Fortschritte des Projektes.

Sr. Leah hat Steinhagen schon wiederholt besucht. Mit Rahab Wambui kam nun auch zum ersten Mal eine ihrer Schülerinnen nach Deutschland.                                                                                     mehr .....

Slums in Nairobi

Good News Centre 2006

Schlafraum 2005

Klassenraum 2007

Slums hinter Gittern - Wer schützt hier wen?

Jetzt leben hier Kinder 2007

Schlafraum 2006

Der Schutzzaun entsteht.

Speisesaal 2007

Alle packen mit an!

Hier entsteht 2006 das neue Küchenhaus
 


Gesundheitsvorsorge - das gibt es in den Slums sonst nicht.

Speisesaal 2007

Sie möchten mehr wissen? Einen Lichtbildvortrag sehen und mit Eckart Enkemann diskutierten?

Kein Problem!

Email schreiben

 

Das neue Küchenhaus 2009 von innen

Zwei, die sich verstehen: Sr. Leah, der gute Geist vom Kibagare Good News Center, und Eckart Enkemann

 Startseite       Kenia       

hier können Sie helfen